Christliche Themen

Leben ist mehr

Dreimillionster Besucher auf dem Missionsschiff „Logos Hope“

Die vier Schiffe von Operation Mobilisation liefen bisher 1.400 Häfen an. Unsere Mitarbeiter sind beteiligt.

Puerto Princesa (idea) – Die Besatzung des Missionsschiffes „Logos Hope“ hat den dreimillionsten Besucher begrüßt. Die 20-jährige Studentin Cyrille Fernando kam am 3. Juli in Puerto Princesa auf den Philippinen an Bord. Sie wurde von Kapitän Dirk Colenbrander, Direktor Lloyd Nicholas und der Mannschaft willkommen geheißen. Die junge Frau erhielt unter anderem eine Bibel und einen Geschenkgutschein für den Büchermarkt an Bord. Die „Logos Hope“ lief drei Häfen auf den Philippinen an. Teams der Mannschaft gingen an Land, um christliche Gemeinden zu unterstützen. So bauten sie Bibliotheken auf, gaben Hygieneunterricht, halfen bei Bauprojekten und verbreiteten die christliche Botschaft in Gefängnissen. Zur Besatzung des Schiffes des evangelikalen Missionswerkes Operation Mobilisation (OM) gehören rund 400 Christen aus 45 Ländern. Sie sind auf Spendenbasis angestellt. Markenzeichen des Schiffes ist die Buchausstellung mit rund 5.000 Titeln. Seit Februar 2009 hat die „Logos Hope“ 70 Häfen in Europa, der Karibik, Westafrika, dem Mittleren Osten, in Indien, Sri Lanka und Südostasien angelaufen. Seit 1970 haben über 42 Millionen Personen die vier OM-Schiffe in über 1.400 Hafenstädten in 151 Ländern besucht (idea/11.07.2013).

Unsere Mitarbeiter waren dabei
An einen Großteil dieser Erfolgsgeschichte waren die von uns ausgesandten Mitarbeiter Steffi und Daniel Vaupel beteiligt. Sie haben in den vergangenen 14 Jahren auf diesen Schiffen gearbeitet und in dieser Zeit Häfen in 63 Ländern besucht. Auch Anna und Joachim Schuster aus unserer Gemeinde haben in den vergangenen zwei Jahren auf der „Logos Hope“ Dienst getan.


Zurück zur Übersicht

Brüdergemeinde Krefeld