Der ECHTe Lebenstil

Leben ist mehr

Eine Hilfe zur geistlichen Reife

  • ECHT
  • ECHT
  • ECHT
  • ECHT

Evangelistischer Lebensstil

Aus Liebe zu Gott und den Menschen erfüllt jedes Gemeindeglied den Auftrag der Bibel, indem es…

  • für das Wachstum der Gemeinde betet (Kolosser 4,2-6)
  • authentische Beziehungen zu Menschen pflegt, die Jesus Christus noch nicht persönlich kennen (Apostelgeschichte 1,8)
  • Menschen im persönlichen Umfeld mit Nächstenliebe begegnet (1. Thessalonicher 2,7-8)
  • möglichst verantwortlich am öffentlichen Leben teilnimmt (Jeremia 29,7)

Christliche Nächstenliebe

Jedes Gemeindeglied erfüllt das biblische Liebesgebot, indem es…

  • einen liebevollen Umgang mit allen Anderen pflegt (Römer 13,8)
  • andere Christen ermutigt und ihnen in ihren Schwächen hilft (Kolosser 3,16)
  • negatives Reden über Andere ablehnt (Epheser 4,29)
  • die Ältesten unterstützt und für sie betet (1. Thessalonicher 5,12.13)
  • verbindlich an einem Hauskreis teilnimmt (Apostelgeschichte 12,5.12; Hebräer 10, 24.25)

Hingebungsvoller Dienst

Jedes Gemeindeglied lebt seine von Gott gegebenen Gaben und Fähigkeiten aus, indem es…

  • sich herausfordern lässt, mit seinen Möglichkeiten dem Nächsten zu dienen (1. Petrus 4,11)
  • kontinuierlich seine Gaben und Fähigkeiten weiterentwickelt, mit dem Ziel immer reifer und stärker im hingebungsvollen Dienst zu werden (1. Timotheus 4,15)
  • Andere an eigenen Erfahrungen teilhaben lässt (Prinzip der Multiplikation) (2. Timotheus 2,2)
  • im Dienst fest mit der Wiederkunft von Jesus Christus rechnet (1. Thessalonicher 1,10)

Tiefe Liebesbeziehung zu Gott

Jedes Gemeindeglied lebt eine intensive Gemeinschaft mit Gott, indem es…

  • sich täglich Zeit zum Bibellesen und Beten nimmt, um mit Gott ins Gespräch zu kommen, auf ihn zu hören und seinen Willen zu verstehen (Psalm 119,105; Kol. 4,2-3)
  • sich in den Gemeindeveranstaltungen ermutigen lässt und andere ermutigt (Hebräer 10,24-25)
  • die Liebe Gottes in der Anbetung und beim Abendmahl erlebt (Offenbarung 5,8-10; 1. Korinther 11,23-26)
  • das persönliche Leben so gestaltet, dass Gott Freude daran hat (Römer 12,1.2)
  • regelmäßig spendet (Maleachi 3,10)
  • in dem Bewusstsein lebt, dass der Körper der Tempel des Hl. Geistes ist (1. Kor. 6,12-20)

Es ist unser Auftrag, möglichst viele Menschen mit der befreienden Wahrheit Gottes zu erreichen und ihnen zu helfen, einen ECHT-Lebensstil zu führen.

Die Brüdergemeinde Krefeld will nach dem ECHT-Konzept ihren Glauben leben. Die Gemeinde sieht darin eine große, wichtige Hilfe, um den Auftrag unserer Gemeinde noch besser zu verinnerlichen und persönlich geistlich weiter zu wachsen.
Das ECHT-Konzept hat diese wichtige Prinzipien in eine Ordnung gebracht.

Das ECHT-Konzept zur Übersicht, als Download (PDF)

Brüdergemeinde Krefeld